Mit der Offline-Word können Aufträge ohne Internetverbindung übersetzt oder korrigiert werden.

Die Offline-Word-Datei wird im Menü Offline-Übersetzung eines Auftrags generiert und kann nach der Generierung in der Fußleiste heruntergeladen werden. Die Bearbeitung einer Offline-Word-Datei muss mit dem Programm MS Office Word vorgenommen werden. Nach der Bearbeitung wird die Datei im Menü Offline-Übersetzung wieder hochgeladen.

Offline-Word-Export

Im Menü Offline-Übersetzung eines Auftrags kann die Ansicht in der Word-Datei konfiguriert werden

Struktur der Word-Datei
Beschreibung
Anwendung
Ausgangs- und Zielsprache Die Texte aus Ausgangssprache und Zielsprache werden angezeigt. Ein normaler Übersetzungsauftrag, bei dem es wichtig ist, Ausgangs- und Zielsprache miteinander zu vergleichen.
Nur Zielsprache Nur die Texte der Zielsprache werden angezeigt. Geeignet für das Korrekturlesen in der Zielsprache.
Nur Ausgangssprache Nur die Texte der Ausgangssprache werden angezeigt. Es gibt nur ein Eingabefeld pro Segment in der Offline-Word-Datei. Der Ausgangstext wird dabei durch die Übersetzung überschrieben.
Ausgangs-, Ziel- und Hilfssprache Die Texte aus Ausgangs- und Zielsprache sowie einer Hilfsprache werden angezeigt. Ein Übersetzungsauftrag, bei dem es wichtig ist, Ausgangs-, und Zielsprache miteinander zu vergleichen und gleichzeitig zu wissen, wie Texte in einer anderen Sprache übersetzt wurden.
Optional: Wahl einer Hilfssprache Wenn Ausgangs-, Ziel- und Hilfssprache ausgewählt wurde, wird die gewünschte Hilfsprache gewählt. Zur Verfügung stehen alle Zielsprachen des Auftrags. Pflichtfeld, wenn Ausgangs-, Ziel- und Hilfssprache gewählt wurde.
Optional: TM Vorschläge einfügen Unterhalb der Texte werden Übersetzungsvorschläge aus dem Translation Memory angezeigt. Wichtig, wenn Übersetzungsvorschläge aus dem Translation Memory verwendet werden sollen.

Offline-Word-Datei exportieren

  1. In einen Auftrag einloggen.
  2. Menü Offline- Übersetzung klicken.
  3. Die Ansicht in der Spalte Offline-Word-Datei konfigurieren.
  4. Offline-Word-Datei generieren klicken. Die Offline-Word-Datei wird generiert. Nach der Generierung erscheint ein Download-Link in der Generierungsleiste.
  5. in der Generierungsleiste klicken und Datei lokal speichern und entpacken.

Ergebnis: Die Offline-Word-Datei wurde heruntergeladen und kann geöffnet und bearbeitet werden.

Offline-Word-Bearbeitung

Bei der Bearbeitung ist es wichtig, Inhalt nur innerhalb der dafür vorgesehenen Felder zu ändern. Wenn Felder nicht in ONTRAM importiert werden sollen, kann das Drop-Down Übersetzt rechts neben den Segmenten auf den Wert Nicht übersetzt gestellt werden.

Hinweis: Durch Kopieren und Einfügen aus fremden Ausgangsen, Verwendung der Änderungsverfolgung, der Manipulation der Tabellenstruktur oder bei Änderung von Inhalt ausserhalb der für die Bearbeitung vorgesehenen Felder können Probleme in ONTRAM entstehen oder die Datei kann nicht mehr zurück importiert werden.

Offline-Word-Datei bearbeiten

  1. Offline-Word-Datei mit MS Office Word öffnen.
  2. Je nach konfigurierter Ansicht die Texte im Feld der Zielsprache übersetzen oder bearbeiten.
  3. Die Datei speichern.

Ergebnis: Der Auftrag wurde bearbeitet und kann jetzt wieder in ONTRAM importiert werden.

Offline-Word-Import

Offline-Word-Datei importieren

  1. In den zuvor Auftrag einloggen, aus dem heraus die Offline-Word-Datei generiert wurde.
  2. Menü Offline-Bearbeitung klicken.
  3. Offline-Word-Datei auswählen und Hochladen klicken.

Ergebnis: Der Auftrag wurde importiert.