Release Notes

 

Sprint 20.6

30.06.2020

Neue Features

 

  • [ONT-1172] - Helvetia: Information zur Golden Review
  • [ONT-642] - Workflow: Im Auftragsanlage Wizard gibt es nun die Möglichkeit den Workflow für den Auftrag zu wählen.
  • [ONT-924] - Translation Memory: Steuerung von verwandten Sprachen für die Translation Memory. Die Konfiguration erlaubt es nun verwandte Sprachen für die TM zu definieren um aus diesen TM Treffer zu bekommen.
  • [ONT-1108] - Auftragsportal: Kommentare aus dem Übersetzungsprozess können markiert werden mit der Checkbox "An Auftraggeber übertragen" und werden dem Auftraggeber später angezeigt, wenn die fertiggestellten Daten heruntergeladen werden. Benutzer mit der Berechtigung "Koordination" können Kommentare nachträglich markieren.
  • [ONT-1170] - Workflow-Editor: Die automatische Aktion "MT-Vorbelegung" ist jetzt verfügbar, um die Vorbelegung der Zielsprache durch maschinelle Übersetzung bei spezifischen Workflowschritten ausführen zu können.
  • [ONT-1173] - Auftragsportal: Es können nun mit der neuen Berechtigung "Externer Grafiker" weitere Benutzer in das Auftragsportal eingebunden werden. Diese Benutzer haben gegenüber internen Grafikern eine eingeschränkte Ansicht.
  • [ONT-1177] - Auftragsportal: Es gibt jetzt einen Hinweis auf unbelegte Rollen im Workflow, wenn ein neuer Auftrag gestartet wird.
  • [ONT-1187] - Benachrichtigungen: Dringende Aufträge ("zeitkritisch") werden ab sofort in jeder Übergabe-Mail entsprechend gekennzeichnet.
 
Behobene Bugs
  • [ONT-1180] - QA Checks: Optimierung der performance der QA Checks bei sehr großen Aufträgen.

 

Sprint 20.5

03.06.2020

Neue Features
  • [ONT-1088] - Maschinelle Übersetzung: Neue Anbindung für Google AutoML. Die trainierbare MT von Google kann nun auch mit ONTRAM verwendet werden.
  • [ONT-1115] - Neues Modul: Alignment. Die Inhalte von zwei Dokumenten lassen sich mit dem Alignment-Modul miteinander in Verbindung bringen, um Memory-Daten aufzubauen. Die Segmente können im Online-Editor aligniert werden. Das Ergebnis kann direkt in die Translation Memory eingespielt werden, oder lässt sich als TMX Datei exportieren.
  • [ONT-1144] - Modul Ressourcen-Management: Ergänzungen auf dem Dashboard. Beim Übertragen laufender Aufträge können Zieltermine nun direkt bearbeitet werden, und die Spalten der Ansicht sind sortierbar. Zu jedem belegten Termin kann ein Info-Panel mit Infos zu den zugeteilten Aufträgen geöffnet werden.
  • [ONT-1171] - Online-Editor: Sofern vorhanden, wird das Prüfdokument der Ausgangsdatei im Online-Editor verlinkt, um schnell einen Überblick der Originaldatei zu erlangen.
Behobene Bugs

 

  • [ONT-1157] - Zusammenführen von Segmenten: Vor dem Zusammenführen wird überprüft, ob Platzhalter vorhanden sind, die eine Weiterverabeitung des Segments verhindern würden.
  • [ONT-1165] - Auftragsportal: Auch zusätzliche Dokumente ( Referenzmaterial kann nun komfortabel per Drag&Drop im Auftragsportal hochgeladen werden.
  • [ONT-1166] - Auftragsportal: Prüfung auf Übereinstimmung von Ausgangssprache und Zielsprache (dies ist nicht zulässig)
  • [ONT-1176] - Ressourcen-Management: Bei der Berechnung der Verfügbarkeit gab es einen Konflikt, wenn das gewünschte Zieltermin exakt 42 Tagen entfernt war; dies wurde korrigiert.

 

 

Sprint 20.4

04.05.2020

Neue Features
  • [ONT-1132] - Auftragsübergabe: Bei der Übergabe des geöffneten Auftrags an die nächste beteiligte Person im Workflow kann im Anschluss an die Prüfung der QA-Checks der Auftrag direkt geschlossen werden, ohne das weitere Mausklicks notwendig sind.
  • [ONT-1155] - Nachrichten-Funktion: Beim Versenden einer auftragsbezogenen Nachricht an die Beteiligten wird die E-Mail jetzt unter Angabe des tatsächlichen Verfassers verschickt, sodass die Empfänger in ihrem E-Mail-Client wie gewohnt direkt an den Absender antworten können.
  • [ONT-1105] - Auftragsportal: Referenzdaten können nun per Drag&Drop-Funktion hochgeladen werden.
Behobene Bugs
  • [ONT-1161] - Terminologie-Verwaltung: Beim Export als Excel-Datei wurden unter bestimmten Umständen einzelne Terme nicht exportiert, dies wurde korrigiert.

Sprint 20.3

06.04.2020

Neue Features
  • [ONT-996] - Mehr Übersicht über "Meine Aufträge": Neue Aufträge werden als "Ungeöffnet" markiert. Ein Translator-Kit-Icon zeichnet die Aufträge aus, bei denen ein Translator-Kit heruntergeladen wurde. Außerdem kann jetzt ein Lesezeichen pro Sprache an ein Segment gesetzt werden, um später an dieser Stelle die Arbeit fortzusetzen.
  • [ONT-1111] - Zieltermine: Im Auftrags-Tab werden Aufträge mit einem Label gekennzeichnet, wenn der vorgesehene Zieltermin überschritten wurde. So sind überfällige Aufträge schnell zu erkennen.
Behobene Bugs
  • [ONT-1136] - Zieltermine, die automatisch berechnet und definiert werden, haben nun auf die Sekunde genau die richtige Uhrzeit.
  • [ONT-1143] - Maschinelle Übersetzung: Vorschläge von einer MT-Engine werden jetzt in der Zusatzspalte im Online-Editor mit der korrekten Sprachinformation gekennzeichnet, und Platzhalter werden visuell hervorgehoben.
  • [ONT-1147] - Die Funktion "Abweichende Übergabe" ist wieder fehlerfrei möglich.
  • [ONT-1150] - In der Benutzerzuweisung können mit der Checkbox "Alle auswählen" wieder alle Einträge ausgewählt werden.

Sprint 20.2

09.03.2020

Neue Features
  • [ONT-1022] - Modul Ressourcen-Management: In die Kalkulation der Auslastung der beteiligten Benutzer fließt jetzt zusätzlich zum Auftragsumfang auch der konkrete Zieltermin des Auftrags ein, um direkt feststellen zu können, ob dieser Termin vom Benutzer erreicht werden kann.
  • [ONT-1131] - Online-Editor: Zusammenführen von Segmenten. Segmente, die durch eine fehlerhafte Trennung entstanden sind, lassen sich im Online-Editor zusammenfassen.
  • [ONT-1140] - Statistik: Die Gewichtung von Segmenten mit maschineller Übersetzung kann jetzt individuell konfiguriert werden.
Behobene Bugs
  • [ONT-1118] - Nachrichtenfunktion: Das Versenden von Nachrichten an beteiligte Benutzer eines Workflows ist wieder uneingeschränkt möglich.
  • [ONT-1119] - Maschinelle Übersetzung: Behandlung von Start- und Endplatzhaltern optimiert.
  • [ONT-1122] - Instant Text Translation: Die Ausgabe von besonders langen Texten erfolgt jetzt einwandfrei.
  • [ONT-1129] - Translation Memory: Die Behandlung von 100%-Treffern mit Übereinstimmung des Kontext erfolgt jetzt korrekt, auch wenn es mehrere passende Treffer zu einem Segment gibt.
  • [ONT-1137] - Terminologie: Wird ein Begriff zu einem Segment angezeigt, der aus der Fallback-Sprache stammt (zum Beispiel zu "en" anstatt "en-US"), ist dies jetzt im Online-Editor ersichtlich.

Sprint 20.1

10.02.2020

Neue Features
  • [ONT-1106] - Auftragsübergabe: Zeilenumbrüche innerhalb von Kommentaren werden nun in ONTRAM korrekt angezeigt, ebenso in den entsprechenden Benachrichtigung per E-Mail.
  • [ONT-1110] - Instant Text Translation: Neue Berechtigung "Auftragsanlage: Instant Text Translation" zur Verwendung der maschinellen Übersetzung per direkt eingegebenem Text.
  • [ONT-1116] - Online-Editor: Neuer Segmentfilter für Segmente ohne Markierung, erreichbar über Filter > Workflow > Markierungen.
  • [ONT-1120] - Auftragsverwaltung: Beim Löschen eines Inhaltsteils, der mit dem TransPDF-Filter oder mit einem InDesign-Filter verarbeitet wurde, werden die entsprechenden Rohdaten via API im angebundenen System entfernt, um Speicherplatz freizugeben.

Sprint 19.12/13

13.01.2020

Neue Features
  • [ONT-1051] - Online-Editor: In den Search Tools wird zu jedem gefundenen Segment die ursprüngliche Auftragsnummer angezeigt, ebenso im TM-Browser.
  • [ONT-1084] - TMX-Import: Auf der Seite "TM Import" gibt es jetzt eine Historie aller durchgeführten Importe, hier können die Daten heruntergeladen und die Log-Meldungen aufgerufen werden.
  • [ONT-1089] - Automatisierung (Verwaltung): In der Übersicht aller abgeschlossener Automations-Tasks besteht nun die Möglichkeit, die regelmäßige Aktualisierung zu deaktivieren. Außerdem steht ein Filter zur Verfügung, um die Ansicht auf Task zu einem bestimmten Auftrag oder in einem bestimmten Bearbeitungsstatus einzuschränken.
  • [ONT-1104] - Instant Translation: Alternativ zum direkten maschinellen Übersetzen eines Dokuments kann der Ausgangstext jetzt auch direkt eingegeben werden und in mehrere Sprachen übersetzt werden (abhängig von der hinterlegten Konfiguration und den verfügbaren MT-Providers).
Behobene Bugs
  • [ONT-1103] - Online-Editor: Bei der Verwendung von "Suchen & Ersetzten" konnte es in seltenen Fällen passieren, dass die Änderung nicht korrekt in der Vorschau dargestellt wurde. Dies wurde behoben.
  • [ONT-1095] - TM-Browser: Geschützte Leerzeichen werden jetzt beim Bearbeiten von TM-Treffern korrekt dargestellt und verarbeitet.

Sprint 19.11

Neue Features
  • [ONT-1015] MT Report - Post-Editing-Distanz: Für Aufträge mit maschineller Übersetzung kann im Workflow die Berechnung der Post-Editing-Distanz aktiviert werden. Die Auswertung erfolgt über die Statusübersicht. 
  • [ONT-784] Auftrags-Tab: In der Übersicht "Meine Aufträge" und "Benutzerzuweisung" wurde das Kontextmenü ersetzt durch die bereits aus der Statusübersicht bekannten Symbole, um direkt auf die Zusatzfunktionen zu einem Auftrag zugreifen zu können.
Behobene Bugs
  • [ONT-1080] Workflow-Diagramm in den Gruppeneinstellungen wurde in manchen Fällen nicht angezeigt, dies wurde korrigiert.
  • [ONT-1086] Nach einem Import von Terminologie wird die Option "Remove all old terms" zurückgesetzt, bevor ein weiterer Import gestartet werden kann.

Sprint 19.10

Neue Features
  • [ONT-138] - Auftragsverwaltung: Beim Löschen eines Auftrags besteht jetzt die Möglichkeit, im selben Schritt auf Wunsch auch dazugehörende Daten der Translation Memory zu löschen.
  • [ONT-687] - Auftragsexport: Wenn ein Auftrag aus mehreren Inhaltsteilen besteht, kann auf der Seite "Vorschau / Export" jetzt über die Zusatzfunktion "Alle Inhaltsteile exportieren" ein ZIP-Paket exportiert werden, dass alle Inhaltsteile enthält. So müssen die Daten nicht mehr einzeln nacheinander exportiert werden.
  • [ONT-834] - Benutzerverwaltung: Anzeige der Verwaltungsgruppen des Nutzers im Benutzerprofil.
  • [ONT-1061] - Verwaltungsgruppen: Die zugeordneten Auftragsgruppen werden in der Übersicht der Verwaltungsgruppen-Konfiguration dargestellt.
  • [ONT-1072] - Online Editor: Geschützte Leerzeichen des Ausgangsdokuments werden jetzt im Online-Editor als Kringel dargestellt, analog zur Darstellung in der Zielsprache.
Behobene Bugs
  • [ONT-1068] - Arbeitsgruppen: Unter bestimmten Vorraussetzungen wurden Aufträge in der Ansicht "Benutzerzuweisung" nicht dargestellt. Dies wurde behoben.
  • [ONT-1070] - Zieltermin ändern: Es gab ein Problem beim Ändern von Zielterminen in der Auftragsverwaltung. Dies wurde korrigiert. Falls es einen Terminwunsch von beteiligten Benutzern im Workflow gibt, wird dies in der Auftragsverwaltung mitgeteilt.

Sprint 19.9

Neue Features
  • [ONT-347] - Neuer QA-Check "Kommentare": Dieser QA-Check liefert alle Segmente mit Kommentaren zurück, sofern sie für die aktuelle Rolle oder für alle Rollen eingegeben wurden. Dieser QA-Check sollte deshalb nur als Warnung definiert werden, da ansonsten gegebenenfalls die Übergabe blockiert wird.
  • [ONT-1034] - Arbeitsgruppen: Die Konfiguration von Workflows für die Verwendung von Arbeitsgruppen ist nun deutlich weniger komplex. Um die vereinfachte Konfiguration nutzen zu können, muss in der Systemkonfiguration die "vereinfachte Logik" für Arbeitsgruppen aktiviert werden. Ein Video, welches die neuen Einstellungsmöglichkeiten und Unterschiede aufzeigt, wird bald folgen.
  • [ONT-1056] - Arbeitsgruppen: Benutzerzuweisung - Die Ansicht "Benutzerzuweisung" für Aufträge von Arbeitsgruppen ist nun direkt über eine Kachel auf der Startseite zu erreichen, sofern der Benutzer ein Mitglied einer beliebigen Arbeitsgruppe ist und die neue vereinfachte Logik bei der Konfiguration von Arbeitsgruppen aktiviert wurde. Die Anzahl der Aufträge, die eine Zuweisung benötigen, werden dem Benutzer auf der neuen Kachel "Benutzerzuweisung" auf der Startseite angezeigt.
  • [ONT-834] - Benutzerprofil - Anzeige der Mitgliedschaften in Verwaltungsgruppen des jeweiligen Benutzers im Benutzerprofil.

Sprint 19.8

Neue Features
  • [ONT-1031] - Erweiterung des Exports der Statusübersicht - Die Statistik zu MT-Aufträgen is nun auch im Excel-Export vorhanden.
  • [ONT-1029] - Machine Translation-Vorschläge sind nun auch in Translator Kits (XLIFF) verfügbar. Sind Übersetzungsvorschläge einer MT-Engine für einen ONTRAM-Auftrag verfügbar, so werden diese mit in die XLIFF-Datei des Translator Kits ausgespielt.
  • [ONT-1041] - Auftragsportal: Aufträge können jetzt entfernt und in ein Archiv verschoben werden. Koordinatoren können archivierte Aufträge löschen. Gelöschte Aufträge können bei Bedarf aus dem Papierkorb wiederhergestellt werden.
Behobene Bugs
  • [ONT-1016] - Benutzerzuweisung: Ein Benutzername, der einen Apostroph enthält, konnte bei der Benutzerzuweisung zu einem Fehler führen. Dies wurde behoben.
  • [ONT-1040] - Im Browser Microsoft Edge wurde die Drag&Drop-Funktion zum Hochladen von Daten deaktiviert.